DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ IST UNSER ANLIEGEN

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetseite. AMREF Deutschland e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern eingehalten werden.

Die Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer gesetzlicher Vorschriften ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

DATENSICHERHEIT UND DATENMANAGEMENT

DATEN-
SICHERHEIT UND DATEN-
MANAGEMENT

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes ist AMREF Deutschland, Gesellschaft für Medizin und Forschung in Afrika e.V.,  Frickastrasse 22, 80639 München, Registernummer: VR 6922, zuständiges Gericht: Amtsgericht München.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir personenbezogenen Daten, die Sie uns während Ihres Besuches unserer Website ggf. übermitteln, verarbeiten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Die verwendeten Begrifflichkeiten, z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ definieren sich in Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bestimmt. Der Begriff „Nutzer“ umfasst dabei alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffender Personen. Zu ihnen gehören unsere SpenderInnen, KooperationspartnerInnen, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebots. die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“, sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Ihre Daten werden im Rahmen unserer satzungsgemäßen Zwecke (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 f), Art. 9 (2) d) DS-GVO), zur Abwicklung von Zuwendungen (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 b) und c) DS-GVO) sowie für eigene Werbezwecke (Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 f) und ErwG (47) DS-GVO) verarbeitet.

Sie können unsere Webseite jederzeit besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Leistungen für Sie erbringen können. Wir erheben nur personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen eines (AMREF Flying Doctors-)Mitgliedsantrags, des Spendenvorgangs oder der sonstigen Nutzung unserer Webseite (z.B. im Kontaktformular) mitteilen.

Personenbezogene Daten werden verschlüsselt mittels „Secure Socket Layer (SSL)“ über das Internet an uns übertragen. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetzte eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige und vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Wir arbeiten mit externen Dienstleistern zusammen, die bestimmte Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht ausschließlich im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht. Insbesondere haben wir mit unseren Dienstleistern Vereinbarungen über die Datenverarbeitung im Auftrag von AMREF Deutschland e.V. abgeschlossen, die den Anforderungen des Art. 28 der DSGVO genügen. Durch sorgfältige Auswahl und regelmäßige Kontrolle stellen wir sicher, dass unsere Dienstleister alle organisatorischen und technischen Maßnahmen treffen, die zum Schutz Ihrer Daten erforderlich sind.

ZWECKBESTIMMUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

ZWECK-
BESTIMMUNG DER PERSONEN-
BEZOGENEN DATEN

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um die von Ihnen bestellten Leistungen zu erbringen, Ihre Anfragen zu beantworten, Ihnen Informationen zu liefern oder Ihnen den Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen sowie Spenden zu gewinnen und zu verwalten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Die Übermittlung von Daten an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundversorgung und des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

KONTAKTMÖGLICHKEIT

KONTAKT-
MÖGLICHKEIT

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gemäß Art. 6, Abs.1 (f) der DSGVO gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

NEWSLETTER

Unser Newsletter hält Sie alle 4-6 Wochen über Themen rund um AMREF und Gesundheitsthemen in Afrika auf dem Laufenden. Für die Verwaltung des Newsletter-Verteilers und den Versand der einzelnen Newsletter nutzt AMREF MailChimp, einen Service von The Rocket Science Group, LLC. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Der Anbieter hat sich im Rahmen des “Safe Harbor”-Abkommens zwischen den USA und der EU dazu verpflichtet, ein den Bestimmungen der EU entsprechendes Datenschutzniveau einzuhalten. Einzelheiten finden Sie im Eintrag von The Rocket Science Group, LLC auf der “Safe Harbor List” des Department of Commerce. Weitere Informationen zu dem „EU-US Privacy Shield“ finden Sie unter:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/eu-us-privacy-shield/index_en.htm

Mit dem Abonnement des AMREF-Newsletters erklären Sie sich mit einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA und der Speicherung und Verarbeitung auf Servern von The Rocket Science Group, LLC einverstanden. Zusätzlich zur E-Mail-Adresse speichert Mailchimp auch die IP-Adresse, um sich gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mails wehren zu können. Nach der Anmeldung erhalten Sie von MailChimp eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

MailChimp bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. MailChimp verwendet darüber hinaus das Analyse-Tool Google Analytics und bindet es ggf. in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie im Abschnitt “Google Analytics”. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. A.

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie sich hier  oder über die Funktionen „abmelden/unsubscribe“ am Ende eines jeden Newsletters einfach abmelden. Ihre Daten werden auch auf den Mailchimp-Servern gelöscht. Hier erfahren Sie mehr über die Datenschutzhinweise von Mailchimp.

Online-Spenden & Paypal

Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem sie Spender oder Förderer werden. Zur Abwicklung der Spende oder Förderung speichern wir von Ihnen personenbezogene Daten gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO (bis einschließlich 24.05.2018: § 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG). Die Daten des Spenders oder Förderers werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (zehn Jahre nach Ende des Kalenderjahres, in dem die letzte Spende oder Förderung erfolgt ist) gespeichert.

Im Zahlungsverkehr werden Ihre Daten nach aktuellen Sicherheitsstandards verschlüsselt an uns übermittelt, um einen Zugriff durch unbefugte Dritte auszuschließen. Ihre Daten werden bankenüblich mit AES 256-Bit-SSL verschlüsselt übertragen, so dass ein Maximum an Sicherheit gewährleistet ist. Zur Abwicklung der Onlinespenden nutzt AMREF Deutschland e.V. die Fundraisingbox der Wikando GmbH, 86150 Augsburg. Der Hochsicherheitsbereich der FundraisingBox nutzt ausschließlich zertifizierte Rechenzentren in Deutschland für das Hosting der Anwendungen und Daten. Diese setzen höchste physische Sicherheitsmaßnahmen und strikte Zutrittsrichtlinien ein. Das Rechenzentrum-Gelände ist mit einer lückenlosen Videoüberwachung an Türen und Zugängen sowie zahlreichen Bewegungsmeldern ausgestattet. Der Zutritt ist nur für autorisierte Mitarbeiter mögl