Leonore Semler

kuratorium-portrait-leonore-semmler1963 errichtete Leonore Semler, auf dringenden Wunsch von Sir Michael Wood, einem der Gründer von Amref, die deutsche Niederlassung der Organisation. Es gelang ihr, zahlreiche Unterstützer für den Aufbau zu gewinnen.

1987 überreichte ihr Richard von Weizsäcker das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihren Einsatz für die Menschen in Ostafrika. Im Jahr 2000 wurde Frau Semler, nach 37 Jahren ehrenamtlichem Vorsitz, der Titel des Honorary Director für das Internationale Board in Nairobi verliehen.

Seit Leonore Semler sich 2009 aus Altersgründen aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hatte, war sie Ehrenpräsidentin von Amref Deutschland. In dieser Funktion blieb sie dem afrikanischen Kontinent bis an ihr Lebensende eng verbunden und unterstützte die Arbeit von Amref engagiert weiter. Sie war gleichermaßen Fürsprecherin und Fundraiserin für die Projekte von Amref und für die Menschen in Afrika. Leonore Semler ist am 19. Oktober 2016 im Alter von 95 Jahren verstorben.

>> Trauer um Gründerin Leonore Semler

Zurück zur Übersicht