Sauberes Wasser und bessere Hygiene

086_amref-trachom-diagnose-1024x768

Trachom Diagnose bei einem Kind

Was Amref Health Africa mit diesem Projekt bewirken will

Genug Trinkwasser zu haben, ist Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben. Gerade in den sehr trockenen Regionen Afrikas ist es für die Menschen aber oft kaum möglich, in der näheren Umgebung sauberes Wasser zu finden. Verunreinigtes Wasser wiederum enthält Krankheitserreger. Da viele Menschen, vor allem Kinder, durch Mangelernährung geschwächt sind, können alltägliche Erkrankungen wie Durchfälle und Atemwegserkrankungen gravierende Folgen haben. Auch von der bakteriellen Erkrankung Trachom sind insbesondere Kinder bedroht.

Am Trachom, das zur Erblindung führen kann, erkranken 35 Prozent der Kinder unter 10 Jahren.

Im Anfangsstadium kann das Trachom sehr gut durch Antibiotika bekämpft werden, ohne dass Schäden am Auge zurückbleiben. Später ist ein chirurgischer Eingriff nötig. Ohne Behandlung müssen an Trachom erkrankte Kinder und Erwachsene erblinden. Deshalb setzt sich Amref Health Africa dafür ein, den Zugang zu sauberem Wasser und die hygienischen Standards zu verbessern, damit Krankheiten wie das Trachom gar nicht erst entstehen.

Zusätzlich verbindet Amref Health Africa die Einweihung eines neuen Brunnens oft mit der Schaffung von Gemeinschaftsgärten sowie Schulungen zu deren Bewirtschaftung. Auf diese Weise kann die Ernährungssituation und damit die Gesundheit der Menschen in den Projekt-Gebieten deutlich verbessert werden.

Bitte unterstützen Sie die Wasser- und Hygiene-Projekte durch Ihre Spende und helfen Sie Kindern und Erwachsenen in Afrika, gesund und würdevoll zu leben.